Ayurveda für die Reise

Urlaub! Endlich ist es soweit! – Die meisten Menschen suchen im Urlaub vor allem Erholung und Entspannung, eine Auszeit von ihrem oft hektischen Alltag. Zugleich ist der Urlaub eine wundervolle Gelegenheit, Neues zu entdecken.
Wir haben für Sie ein kleines ayurvedisches Reise-Set zusammengestellt und zeigen Ihnen, wie Ayurveda beim Entschleunigen und Auftanken helfen kann.

Entschleunigen mit Ayurveda

Damit Ihnen der Einstieg in die Entspannung leichter gelingt, ist Vata Aromaöl Ihr optimaler Reisebegleiter. Mit ihrer beruhigenden Komposition aus süßer Orange, Rosengeranienöl, Basilikum, Majoran und Fenchel verbreitet diese naturbelassene Mischung einen angenehmen Duft und Wohlbefinden.
Sanfte Klänge der Maharishi Gandharva Musik ebnen Ihnen den Weg zur inneren Ruhe. Wählen Sie die Musik ganz nach Ihrem persönlichen Geschmack, inneren Bedürfnissen und der Tageszeit aus der Vielfalt der ewigen Melodien der Natur. Hier eine kleine Auswahl von Klängen der von Amar Nath gespielten Bambusflöte:

Urlaubslektüre

Suchen Sie noch eine Urlaubslektüre, die Sie über die Urlaubszeit hinaus bereichert? Wie wäre es mit „In Balance leben: Wie wir trotz Stress mit unserer Energie richtig umgehen“ von Dr. med. Ulrich Bauhofer? Basierend auf dem jahrtausendealten Heilwissen des Ayurveda zeigt Ihnen der Erfolgs-Autor, wie Sie in sechs Schritten lernen, Ihre Energie erfolgreicher zu „managen“.

Sie möchten sich im Urlaub einmal in Ruhe über die vielfältigen Möglichkeiten des Ayurveda informieren? Das handliche Taschenbuch „Ayurveda für jeden Tag“ von Dr. med. Ernst Schrott hält viele Ayurveda-Tipps zu Ernährung, Körperpflege und Gesundheit für Sie bereit. Vielleicht möchten Sie ja neue ayurvedische Rezeptideen ausprobieren? Und wenn es einmal zwickt und zwackt: Im Kapitel „Beschwerden von Kopf bis Fuß“ verrät Ihnen Dr. Schrott, wie Sie sich bei Sonnenbrand, Kopfschmerzen und Infekten mit Ayurveda helfen können.

Mit Schwung in den Tag

Kennen Sie das auch? Sie wissen zwar, dass Ihnen etwas gut tut, haben aber im Alltag zu wenig Zeit dafür? Oft finden wir erst im Urlaub die nötige Zeit und Muße für Dinge, die uns wichtig sind und uns Wohlbefinden schenken.
Vielleicht nutzen Sie Ihren nächsten Urlaub dazu, regelmäßig mit der ayurvedischen Morgenroutine in den Tag zu starten. Mit ihr bringen Sie nicht nur Verdauung und Kreislauf in Schwung, sondern fühlen sich einfach frischer und fitter. So können Sie Ihren Urlaub noch mehr genießen!

Zeit für sich: ayurvedische Kopfmassage

Eine ayurvedische Kopfmassage ist eine besonders einfache und wirkungsvolle Möglichkeit, sich im Urlaub selbst zu verwöhnen. Bereits die bewusste Hinwendung zu dieser überaus sensiblen Region trägt dazu bei, dass wir uns innerlich sammeln und entspannen.
Mit einer sanften Massage berühren Sie Körper, Seele und Geist gleichermaßen. Die sanfte Kopfmassage fördert die Durchblutung der Kopfhaut und pflegt und kräftigt Haar und Kopfhaut. Am besten massieren Sie Ihre Kopfhaut dazu zweimal wöchentlich morgens vor dem Haarewaschen mit einem auf Ihren Dosha-Typ angepassten Haaröl:

    Pitta Haar oel

    • Vata Haaröl für normales bis trockenes sowie sprödes Haar
    • Pitta Haaröl für dünnes, feines und rötliches Haar sowie Menschen mit empfindlicher Kopfhaut
    • Kapha Haaröl für kräftiges, leicht fettendes Haar

    Die nach alten ayurvedischen Original-Rezepturen zusammengestellten Kräutermischungen und erlesenen Pflanzenöle sind eine Wohltat für Körper und Sinne gleichermaßen.

    Unser Sommertipp: Wenn die Sonne das Haar zusätzlich bleicht und austrocknet, sollten insbesondere Vata-Mischtypen eher zum Vata-Haaröl greifen. Dieses sorgt für eine Extraportion Schutz und Pflege für das strapazierte Sommerhaar.

    Gewürze, Minzöl und Tee bei ungewohnten Speisen

    Gewürze können gemäß Ayurveda dazu beitragen, schwer verdauliche oder ungewohnte Speisen im Urlaubsland verträglicher zu machen.
    Besonders beliebt auf Reisen sind unsere Churnas, mit denen Sie Gerichte ganz entsprechend Geschmack und Jahreszeit würzen können.

      • Vata Churna: v.a. für Vata-fördernde Lebensmittel wie Kohl, Brokkoli, Mais, Hülsenfrüchte und Salate
      • Pitta Churna: als Würzmittel für heiße Tage, z.B. zu Tomatengerichten
      • Kapha Churna: Peppen Sie ihre Mahlzeiten auf: Kapha Churna für scharf-würzige und leicht feurige sowie schwere Speisen

      Alle drei Churnas erhalten Sie bei Maharishi Ayurveda® in Bio-Qualität.
      Damit Ihnen die ungewohnte Küche nicht die Urlaubsfreude verdirbt, sollte ein Minze-haltiges ayurvedisches Kräuteröl immer mit dabei sein. Bei Unwohlsein nach einem fremdländischen Essen einfach 1- 2 Tropfen auf ein Glas heißes Wasser geben und trinken.
      Als gesunde Alternative zu Aperitif und Magenbitter wird im Ayurveda der Digest Plus Tee geschätzt. Würzig-scharf im Geschmack ist der Digest Plus Tee ein beliebter Reisebegleiter, der im Idealfall etwa eine Stunde vor oder nach dem Verzehr schwerer Speisen oder üppiger Mahlzeiten getrunken wird.

      Dosha-Tees statt kühle Getränke

      Wenn Sie sich nach Ruhe sehnen, sollte ein aromatischer Vata-Tee in Ihrem Urlaub nicht fehlen. Der regelmäßige Teegenuss kann Ihnen helfen, ein Übermaß an Vata auszugleichen.
      Auch wenn die Versuchung groß ist, sollten Sie an heißen Tagen keine eisgekühlten Getränke zu sich nehmen. Um die kalten Flüssigkeiten auf Körpertemperatur zu bringen, schaltet unser Organismus in den „Aufheiz-Modus“. Was wir kurzfristig als erfrischend wahrnehmen, beschert uns also langfristig noch mehr innere Hitze. Aus Sicht des Ayurveda sollte daher auch an heißen Sommertagen eher warmes bis lauwarmes Wasser oder Tee zur Abkühlung getrunken werden. Besonders empfehlenswert: ein bis zwei Tassen Pitta-Tee pro Tag. Probieren Sie es aus!

      Sonnenbad ohne Reue

      Lieben Sie die Sonne? Dann genießen Sie Ihr Sonnenbad am besten am Vormittag, wenn die Strahlung noch nicht ganz so intensiv ist. Ihre Haut wird es Ihnen danken!
      Gönnen Sie sich und Ihrer Haut nach dem Sonnenbad eine angenehm kühlende After-Sun-Pflege mit dem Aloe Vera Gel von Maharishi Ayurveda®. Äußerlich aufgetragen ist es eine Wohltat für sonnengestresste Haut. Gleich, welchem Hauttyp Sie angehören: Einfach mit dem Aloe Vera Gel einreiben, einziehen lassen und anschließend eine auf Ihren Hauttyp abgestimmte Pflegelotion oder das ayurvedisches After Sun Hautöl auftragen.
      Unterstützend können Sie bei sonnengestresster Haut Aloe Vera Saft zusätzlich innerlich anwenden. Trinken Sie dazu 1 bis 3 Gläser Aloe Vera Saft pro Tag. Aloe Vera Saft gibt es mittlerweile in allen gut sortierten Drogeriemärkten.

      Für Sie gepackt: Ihr Ayurvedisches Reise-Set

      Gleich, ob Sie privat oder dienstlich auf Reisen sind. Diese ayurvedischen Helfer sollten immer mit an Bord sein:

        Kräuteröl mit Minze