Ayurvedischer Eis Tee

Zutaten

  • 1 Beutel Maharishi Ayurveda Pitta Tee
  • 1 l Wasser
  • 2 Scheiben frischer Ingwer
  • 1 kleines Stück Zimtstange
  • ½ Bio-Zitrone
  • Holunderblütensirup nach Belieben

Ayurvedischer „Eis“-Tee

Einfach & köstlich: der Ayurveda-„Eis“-Tee von Heide Maria Vendler aus Österreich. Die Basis bildet der feine und milde Maharishi Ayurveda Pitta Tee, der an heißen Sommertagen angenehm kühlend wirkt. Abgerundet durch das fruchtig-süßliche Aroma von Holunderblütensirup und dem säuerlich-frischen Geschmack von Zitrone und Ingwer schmeckt dieser Ayurveda „Eis“-Tee nicht nur an heißen Tagen.

Auch wenn Eistee traditionell ein Kaltgetränk ist: Um die Verdauungskraft nicht zu schwächen, empfiehlt Ayurveda, selbst an sehr heißen Tagen auf eisgekühlte Getränke zu verzichten. Genießen Sie unseren Ayurveda „Eis“-Tee daher entsprechend temperiert (abgekühlt auf Zimmertemperatur).

Zubereitung
Zitrone in Scheiben schneiden. Teebeutel, Zitronenscheiben, Ingwerscheiben und Zimtstange in einen hitzebeständigen Krug geben. Mit kochendem Wasser überbrühen und 30 Minuten ziehen lassen. Den Tee abgießen, mit Holunderblütensirup abschmecken und je nach Belieben warm oder bei Zimmertemperatur servieren. Fertig ist der erfrischende Ayurveda „Eis“-Tee!

Unser Tipp zum Anrichten
Vor dem Befüllen der Gläser den oberen Glasrand kurz in etwas Zitronensaft tauchen, ggf. etwas abtropfen lassen und anschließend in ausgestreuten Zucker eintauchen. Besonders gut funktioniert das mit Untertellern, die 1 bis 2 mm hoch mit Zitronensaft bzw. Zucker befüllt werden.
Abschließend noch 1 bis 2 Zitronenscheiben bis zur Mitte einschneiden und auf den Rand des Glases stecken.