Engagement

Das "Golden Triangle"-Projekt

Als einziger Hersteller von Ayurveda-Produkten wurde Maharishi Ayurveda in das "Golden Triangle Partnership"-Projekt (GTP) des indischen Gesundheitsministeriums berufen. Zusammen mit dem "Department of Ayurveda, Unani, Sidha & Homeopathy (AYUSH)", dem  "Indian Council of Medical Research (ICMR)" und dem "Council of Scientific and Industrial Research (CSIR)" arbeiten wir an der weiteren Verbreitung des Ayurveda und wachsender wissenschaftlicher Anerkennung.

Ausschlaggebende Begründung für die Berufung ist die vorbildliche Arbeitsweise von  MAP India, u. a. weil die "... Produktionseinheiten und Labors die Standards für Produktion und Bewertung von kräutermineralischen Präparaten und Bhasmas (= ayurvedische Aufbereitung mineralischer Produkte) erfüllen ..."

Authentisches Wissen aus erster Hand

Unsere Kooperationspartner, die Deutsche Gesellschaft für Ayurveda und die Deutsche Ayurveda Akademie, bieten medizinischen Fachkreisen und interessierten Laien Informationen aus erster Hand und eine Vielzahl von Kursen und Seminaren. Dazu gehören auszugsweise:

  • Aus- und Weiterbildungsangebote
  • Seminar-Reisen
  • Vortragsveranstaltungen
  • Wissenschaftliche Symposien
  • Yoga-Kurse
  • Ayurveda-Kosmetik-Kurse

AYUSH Premium Mark Award für Maharishi Ayurveda Produkte

Die Nahrungsergänzungen von Maharishi Ayurveda haben bereits den neuen AYUSH Premium Mark Award erhalten. Dies ist eine Zertifizierung der Foodcert India, initiiert vom indischen Gesundheitsministerium, um hohe Qualitätsrichtlinien für die Reinheit der Produkte zu garantieren. Die Chargen der importierten Produkte werden zusätzlich in Europa von unabhängigen Labors auf Pestizide (Herbizide, Insektizide, Fungizide), Mikrobiologie (Bakterien, Hefen, Schimmel, Salmonellen) und Schwermetalle (Blei, Cadmium, Quecksilber, Arsen) rückstandsgeprüft. Diese Untersuchungen werden nach den jeweils aktuellsten europäischen Standards durchgeführt.