Die Historie

„Ayur“ bedeutet „Leben“ oder „Lebensspanne“, „Veda“ bedeutet „Wissen“. Ayurveda ist das ganzheitliche Wissen vom langen, gesunden Leben. Seine Ursprünge reichen Jahrtausende zurück.

Durch große kulturelle Umwälzungen zerfiel die Ganzheit des Ayurveda, bis der vedische Gelehrte Maharishi Mahesh Yogi Ende der 1970er-Jahre die besten Ayurveda-Experten aus ganz Indien sowie westliche Ärzte und Wissenschaftler inspirierte, die alten Überlieferungen des Ayurveda zusammenzutragen, zu vervollständigen und mit modernen wissenschaftlichen Methoden zu überprüfen. Diese vollständige, ganzheitliche Form des Ayurveda nannten sie „Maharishi Ayurveda“. Zudem bildete er ein internationales Netzwerk von Ärzten, Kliniken und Schulen.

Das erste Produkt des Maharishi Ayurveda war das berühmte und fundiert erforschte Universaltonikum „Maharishi Amrit Kalash". Bereits 1987 konnte im indischen Noida und Faridabad die erste Produktionsstätte eröffnet werden, um das wertvolle Rasayana in seiner ursprünglichen, reinen Form herzustellen.

Durch hohen Einsatz war es möglich, sehr bald weitere Rasayanas in das Angebot aufzunehmen, ebenso Naturkosmetik-Artikel, Öle und Ghees. Mittlerweile besteht das Angebot aus über 900 hochwertigen und authentischen Ayurveda-Produkten. Alle Produkte wurden und werden streng nach den jahrtausendealten Rezepturen und den klassischen, aufwändigen, traditionellen Herstellungsverfahren zubereitet.

Heute ist Maharishi Ayurveda Produkte die führende Marke für authentische, hochwertige Ayurveda-Produkte. 2000 Mitarbeiter engagieren sich allein in Indien für die Gesundheit unserer Kunden. Ayurvedische Gelehrte (sogenannte Vaidyas) beraten Ärzte und Kunden zum optimalen Einsatz unserer Produkte. In über 50 Ländern, neben Indien und Deutschland auch die USA, Kanada, Japan oder Australien, genießen Millionen Menschen die Vitalität und die Lebensfreude, die der Maharishi Ayurveda ihnen schenkt.

Ungleich vieler anderer indischer Produktionsstätten legte MAP India von Anfang an großes Augenmerk auf Qualitätssicherung. Modernste Techniken, Fabrikationsanlagen und Kontrollsysteme bildeten die Grundlage für die vielen internationalen Zertifikate und Auszeichnungen sowie die hohe, sichere Qualität.