Zutaten für jeweils 4 Personen

Ingwer-Minzlimonade

  • 4 Beutel Pfefferminztee oder 4 Zweige frische Minze
  • 4 Scheiben Ingwer
  • 1 Liter heißes Wasser
  • Agavensirup oder Honig
  • 1 Zitrone
  • 600 ml kaltes Wasser
  • 4 Zweige frische Minze, 1 Zitrone und 4 Scheiben Ingwer zum Garnieren

 

Quinoa Kräutertabouleh

  • 100 g weißer Quinoa
  • 100 g Cocktailtomaten
  • Je 1 Bund Petersilie und Koriander
  • ein Zweig frische Minzblätter
  • 1 Zitrone
  • 8 EL Olivenöl
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • Salz, Pfeffer
  • frischer Schnittlauch

Auberginenröllchen mit Mozzarellafülle

  • 2 Melanzani (Auberginen)
  • 1 Pkg Mozzarella (100g)
  • einige getrocknete Tomaten
  • frisches Basilikum
  • Rucola
  • geröstete Pinienkerne oder Mandelblättchen
  • eine Prise Asafoetida
  • ½ TL Kreuzkümmel gemahlen
  • Olivenöl
  • Pfeffer, Salz

 

Spinatsamosas (Teig)

  • 200 g Dinkelfeinmehl
  • 100 g Dinkelvollkornmehl
  • 10 EL Olivenöl oder flüssiges Ghee
  • ½ TL Backpulver
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Korianderpulver
  • 150 ml warmes Wasser

Spinatsamosas (Fülle)

  • 250 g frischen Blattspinat
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • ½ TL schwarzer Pfeffer
  • eine Prise Asafoetida
  • Muskatnuss
  • 1 TL Kurkuma
  • 100 g Mozzarella oder Paneer
  • Salz
  • Oregano
  • Schwarzkümmel zum Bestreuen

Guacamole

  • 2 Avocados
  • 2-3 Tomaten (je nach Größe)
  • frische Petersilie und/oder Koriander
  • Zitronensaft einer Zitrone
  • etwas grober Pfeffer und/oder Chili
  • eine Prise Asafoetida
  • ½ TL Kreuzkümmel
  • Salz

Minzchutney

  • 100 g Kokosjoghurt
  • ½ Mango
  • 5 Zweige Minze
  • 1 Bund Koriandergrün
  • Salz, Pfeffer
  • etwas Zitronensaft und Schale

Panzanella - italienischer Brotsalat

  • 100 g Dinkelvollkorngebäck, Dinkelvollkorntoast … vom Vortag (kein Sauerteigbrot)
  • 200 g Cocktailtomaten
  • ½ Gurke
  • eine Handvoll Rucola
  • frisches Basilikum
  • Oliven

Panzanella - italienischer Brotsalat (Marinade)

  • Saft von einer Zitrone
  • 3 EL weißer Balsamico Essig
  • 1 TL Senf
  • 5 EL Wasser
  • 1-2 TL Salz
  • 1 EL Honig
  • 5 EL Olivenöl
  • frischer Pfeffer
  • ½ TL Kurkuma
  • 1 TL Fenchelsamen

Melonenspießchen mit Minze

  • 300 g Honigmelone (nach Belieben mehr)
  • 300 g Wassermelone (nach Belieben mehr)
  • frische Minzblätter
  • Holz- oder Zitronengrasspießchen

Hummus

  • 1 Glas Kichererbsen (250g)
  • 4 EL Olivenöl
  • Zitronensaft und Schale
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 Prise Asafoetida
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 EL Sesammus (Tahin)
  • Salz, Pfeffer
  • frische Petersilie

Cremiges Kartoffelpüree

  • 300 g mehlige Kartoffeln
  • Wasser oder Gemüsebrühe
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 TL Kümmel oder Kreuzkümmel
  • ½ TL Kurkuma
  • 1 Prise Asafoetida
  • Muskatnuss
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl
  • frische Petersilie

Cranberry Kekse

  • 300 g Dinkelfeinmehl
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 120 g Sharkara
  • 150 g Butter
  • 2 EL Mineralwasser
  • 2 TL Backpulver
  • Naturvanille
  • 1 Msp. Nelkenpulver
  • ½ TL Zimt
  • ½ TL Ingwerpulver
  • eine Prise Salz
  • 60 g getrocknete Cranberries

Kokosmilchreis mit Mango und Beeren

  • 70 g Rundkornreis
  • 500 ml Wasser
  • 250 ml Kokosmilch
  • 120 ml Sahne
  • 2 EL Sharkara
  • 3 Kardamomkapseln
  • 2 Gewürznelken
  • 2 cm Zimtstange
  • ½ Vanilleschote
  • etwas Zitronenschale
  • 1 Mango
  • 1 EL Agavensirup

Teig für das Bananentörtchen

  • 50 g feine Haferflocken
  • 3 EL Dinkelfeinmehl
  • 50 g blanchierte und gemahlene Mandeln
  • 1 reife Banane
  • 1 EL Sharkara
  • ½ TL Zimt
  • ¼ TL Naturvanillepulver
  • ¼ TL Kardamompulver
  • eine Prise Salz

Kokoscreme

  • 120 ml Kokosjoghurt
  • 100 ml Sahne
  • 1 TL Stärkemehl
  • 2 EL Sharkara
  • ¼ TL Kardamompulver
  • ¼ TL Naturvanille
  • etwas abgeriebene Zitronen- oder Orangenschale
  • frische Beeren und Zitronenmelisse zum Garnieren

Ayurvedisches Sommer-Picknick

Lockt der Sommer auch Sie in die Natur? Wie wäre es dann mit einem ayurvedischen Picknick – vielleicht an einem idyllisch gelegenen See oder Ihrem persönlichen Lieblingsplatz? Damit Sie Ihre Familie oder Freunde dabei so richtig verwöhnen können, hat sich unsere Ayurveda-Köchin Heide Maria Vendler zehn wunderbare Leckerbissen für Sie einfallen lassen, die Ihr Sommer-Picknick garantiert zu einem einzigartigen Erlebnis werden lassen.

Ingwer-Minzlimonade

Zubereitung
Ingwer-MinzlimonadeMinztee oder 4 Zweige frische Minze und Ingwerscheiben in eine Teekanne geben. Mit heißem Wasser aufbrühen und eine Viertelstunde ziehen lassen. Tee abgießen, mit dem Saft einer Zitrone, Honig oder Agavensirup und dem kalten Wasser abschmecken.
Die zweite Zitrone in dünne Scheiben schneiden. Je einen Minzzweig, eine Ingwerscheibe und zwei Zitronenscheiben in ein Glas geben und mit dem Tee auffüllen.

Quinoa Kräutertabouleh

Zubereitung
Quinoa KräutertaboulehQuinoa waschen. Die doppelte Menge Wasser aufkochen, 1 TL Salz dazugeben und das Getreide einrieseln lassen. Einige Minuten kräftig aufkochen. Nun die Hitze reduzieren und den Quinoa bei geschlossenem Topf langsam fertig köcheln lassen.
Tomaten in sehr kleine Würfel schneiden und die Kräuter fein hacken. Zitronensaft auspressen und ein wenig von der Schale abreiben. Zitronensaft und Schale, Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und Olivenöl verrühren. Alle Zutaten mit dem Quinoa vermischen. Den Salat eine halbe Stunde kühl stellen. Vor dem Servieren erneut durchmischen und abschmecken. Mit frischem Schnittlauch bestreuen.

Auberginenröllchen mit Mozzarellafülle und Rucola

Zubereitung
Melanzani der Länge nach ½ cm dick aufschneiden. (Pro Person 3 Streifen) Die Scheiben leicht mit Salz einreiben und eine Viertelstunde ziehen lassen. Das angesammelte Wasser abgießen, Auberginenstreifen mit Küchenrolle trockentupfen. In Olivenöl beidseitig goldbraun braten und mit etwas Asafoetida und Kreuzkümmel bestreuen.
Auberginenröllchen mit Mozzarellafülle und RucolaMozzarella und getrocknete Tomaten in 12 längliche Stücke schneiden. Pinienkerne grob hacken, Basilikum nudelig schneiden. Die gebratenen Melanzanischeiben am breiten Ende mit Mozzarella, Tomatenstreifen, Basilikum und Nüssen belegen, einige Rucolablätter obenauf legen, pfeffern und einrollen.

Anrichten
Rucola auf vier Teller verteilen, Auberginenröllchen daraufsetzen, ein wenig Balsamicocreme darüber träufeln und mit Pinienkernen bestreuen.

Spinatsamosas mit Guacamole und Minzchutney

Zubereitung Spinatamosas (Teig / Fülle)
Mehl, Gewürze und Öl vermischen und mit warmem Wasser zu einem geschmeidigen Teig kneten. Mit Klarsichtfolie zudecken und eine halbe Stunde bei Zimmertemperatur ruhen lassen.
Etwas Wasser in einem Topf erhitzen und den gewaschenen Blattspinat darin kurz blanchieren. Mit kaltem Wasser abschrecken und ein wenig ausdrücken. Spinat fein schneiden, Mozzarella in kleine Stücke schneiden. Spinat, Käse und Gewürze vermischen und abschmecken.
Spinatsamosas mit Guacamole und MinzchutneyDen Teig ½ cm dick auswalken und mit einer Form Kreise mit 7-8 cm Durchmesser ausstechen. Die Kreise mit etwas Spinatmischung füllen und zu Halbmonden zusammenklappen. Den Rand mit den Fingern fest zusammendrücken. Die Teigmonde auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen, mit Wasser bepinseln und etwas Schwarzkümmel bestreuen. Bei 180 Grad bis der Rand goldgelb ist (etwa 15 Minuten) backen.

Zubereitung Guacamole
Avocado schälen und in einer Schüssel mit der Gabel fein zerdrücken. Sofort mit Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun wird. Tomaten entkernen und das Fruchtfleisch in feinste Würfelchen schneiden. Petersilie und Koriander fein hacken. Alle Zutaten vermischen, mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken und sofort servieren.

Zubereitung Minzchutney
Mango schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Minzblätter vom Stängel zupfen. Minzblätter und Koriandergrün fein hacken. Mit Joghurt und Mangostücken vermischen und alles mit dem Stabmixer fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und etwas Schale abschmecken.

 

Panzanella - italienischer Brotsalat

Zubereitung
Fenchelsamen grob zerstoßen. Brot in 2 x 2 cm große Würfel schneiden und mit dem Fenchel in einer Pfanne ohne Fett knusprig rösten. Die Zutaten für die Marinade (ohne Öl) verrühren. Die knusprigen Brotwürfel in eine breite Schüssel geben und mit der Marinade übergießen.

Panzanella-italienischer Brotsalat

15 Minuten ziehen lassen. Tomaten und Gurke in Zentimeter große Stücke schneiden. Gemüse, Olivenöl, Rucola und Basilikumblätter über die Brotwürfel geben und alles vorsichtig durchmischen. Mit Salz, Pfeffer und evtl. noch etwas Essig abschmecken.

 

Melonenspießchen mit Minze

Melonenspießchen mit MinzeZubereitung
Melonen schälen und in 3 x 3 cm große Würfel schneiden. Abwechselnd ein Stück Honigmelone-Minzblatt-Wassermelone auf ein Spießchen stecken.

Cremiges Kartoffelpüree und Hummus mit Gemüsesticks im Glas

Zubereitung Hummus
Cremiges Kartoffelpüree und Hummus mit Gemüsesticks im GlasKreuzkümmel, Kurkuma, Asafoetida in etwas Olivenöl kurz anrösten. Die Kichererbsen abtropfen lassen. Olivenöl-Gewürzmischung, Sesammus, 2 EL Zitronensaft und die Kichererbsen in ein hohes Gefäß geben. Mit dem Stabmixer oder in einem Blender fein pürieren. Dabei so viel Kichererbsen Wasser dazugeben, dass eine cremige Masse entsteht. Mit Zitronenschale, Salz und Pfeffer abschmecken und frischer Petersilie bestreuen.

Zubereitung Kartoffelpüree
Kartoffeln schälen und in 2 cm große Würfel schneiden. Mit den Gewürzen in einen Topf geben. So viel Brühe oder Wasser dazu gießen, bis die Kartoffeln 1 cm mit Flüssigkeit bedeckt sind. Nun kräftig aufkochen und das Gemüse etwa 20 Minuten bei geringer Hitze und geschlossenem Deckel weich kochen. Bei Bedarf noch etwas Flüssigkeit dazu gießen. Lorbeerblatt entfernen. Die Kartoffeln noch heiß pürieren. So viel Olivenöl dazugeben dass eine cremige Masse entsteht und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit fein gehackter Petersilie bestreuen.
Karotte, Kohlrabi, Gurke, Paprika in längliche Streifen schneiden und zum Dippen reichen.

Cranberry Kekse

Zubereitung
Cranberry KekseCranberries grob hacken. Alle trockenen Zutaten vermischen. Butter in Stücke schneiden. Aus allen Zutaten rasch einen Teig kneten und diesen zu 6 ca. 3 cm dicken Rollen formen. Diese in Klarsichtfolie wickeln und eine halbe Stunde kühl stellen. Die Rollen aus der Folie wickeln und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Mit einem Glasrücken ein wenig flach drücken und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Kekse bei 180 Grad goldgelb backen.

 

Kokosmilchreis mit Mango und Beeren

Kokosmilchreis mit Mango und BeerenZubereitung
Reis mit Wasser, Gewürzen und Zitronenschale aufkochen. Hitze reduzieren und zehn Minuten köcheln lassen. Kokosmilch dazu gießen, erneut aufkochen. Hitze reduzieren und den Reis noch einmal 10 Minuten leicht köcheln lassen. Dabei immer wieder vorsichtig umrühren, damit sich nichts am Topfboden anlegt. Nach Belieben süßen und auskühlen lassen. Gewürze entfernen. Sahne halbfest schlagen und unter den Milchreis mischen.
Mango in kleine Würfel schneiden. Die Hälfte unter den Reis mischen, die andere Hälfte mit etwas Agavensirup pürieren. Milchreis in Gläser füllen, mit  Mangosoße übergießen und frischen Beeren garnieren.

 

Bananentörtchen mit Kokoscreme gefüllt und frischen Beeren

Zubereitung
Bananen mit einer Gabel zerdrücken und die restlichen Zutaten untermischen. Die Masse eine Viertelstunde ruhen lassen. Muffinförmchen ½ cm dick damit auskleiden und im Ofen bei 180 Grad Ober und Unterhitze goldgelb backen (etwa 20 Minuten).
Die Törtchen auskühlen lassen und aus den Förmchen klopfen.

Bananentörtchen mit Kokoscreme gefüllt und frischen Beeren

Für die Creme das Kokosjoghurt in einem mit Tuch ausgelegtem Sieb etwa eine Stunde abtropfen lassen. Sahne mit Zucker steif schlagen. Mit Kokosjoghurt, Stärkemehl, Gewürzen und der abgeriebenen Zitronenschale zu einer cremigen Masse verrühren.
Die Creme in die Törtchen füllen. Mit Beeren und Melisse garnieren.