Zutaten für 4 Personen

Zubereitung 45 Minuten
(Joghurt über Nacht abhängen)

  • 500 Joghurt oder alternativ saure Sahne
  • 150-200 g brauner Zucker
  • 1/4 Liter süße Sahne
  • 1/4 Liter Wasser
  • 1 Päckchen Puddingpulver mit Vanillegeschmack
  • 1/2 ausgepresste Limone
  • 1/2 ausgepresste Orange
  • 4 Msp Safran
  • 1 EL Vanillezucker
  • 1/2 TL Rosenwasser
  • 100 g Schlagsahne

Himmlische Creme „Shri Kandt“

Nehmen Sie für den Joghurt einen großen Topf, in den Sie ein Sieb hängen. In das Sieb legen Sie ein sauberes Geschirrtuch. Dann füllen Sie den Joghurt ein und binden das Tuch mit einem Band fest zu. Wenn möglich, beschweren Sie das Ganze noch, damit die Molke möglichst gut abfließen kann. Über Nacht stehen lassen. Am nächsten Morgen ist die Konsistenz von dem Joghurt dann wie Schichtkäse. In Indien heißt dieses Rezept auch „aufgehängter Joghurt".

Puddingpulver mit 1/4 Liter süßer Sahne, 1/4 Liter Wasser kochen. Vanillezucker und Safran hinzufügen, den Pudding im Wasserbad abkühlen lassen. Schlagsahne schlagen.

Den abgehangenen Joghurt mit Zucker, Rosenwasser, Orange- und Limonensaft gut verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Dann den Joghurt mit dem gekochten Pudding vermischen und Schlagsahne unterziehen, ein wenig zum Verzieren aufbewaren.

Dazu kann man ein Erdbeersorbet "Sweet Valentina" reichen oder als Variation Himbeeren.

Rezept von Frank Lotz. Weitere Rezepte in „Himmlisch Kochen und Leben im Einklang mit dem Veda".