Zutaten

  • 4 Tassen fein gemahlenes und durchgesiebtes Vollkornmehl
  • 2-3 TL brauner Zucker
  • 100 g weiche Bio-Margarine / alternativ weiche Butter
  • 1 Tasse saure Sahne
  • 2 TL Backpulver
  • 3 TL Cumin frisch gem.
  • 2 Msp. Ingwer gem.
  • 2 Msp. Kardamom gem.
  • 1/4 TL Salz
  • Sonnenblumenöl / Ghee zum Einpinseln fürs Blech

Ayurveda-Menü Dessert: Himmlische Teegebäckbällchen „Rama Putram“

Weiche Margarine/Butter und Zucker mit Knetmaschine oder Schneebesen schaumig schlagen, Cumin und Salz hinzufügen. Abwechselnd Sahne und das mit dem Backpulver vermengte Mehl unterrühren. Backofen auf 175 Grad vorheizen. Backblech mit Sonnenblumenöl/Ghee einfetten. Mit zwei Esslöffeln 30 Bällchen formen und auf Blech verteilen. Bei 175-200 Grad das Ganze auf der mittleren Schiebeleiste 15 bis 20 Minuten goldgelb backen. Am besten schmecken die Bällchen, wenn sie noch warm serviert werden.

TIPP: Je nach Geschmack kann man anstatt des Cumins Zimt und zusätzlichen Kardamom verwenden.

Rezept von Frank Lotz. Weitere Rezepte in "Himmlisch Kochen und Leben im Einklang mit dem Veda".